Die Gewinner des Malwettbewerbes Hanna Deitmar (2. Platz, vl.l), Moritz Degen (2. Platz) und Noah Joel Edenfeld (1. Platz) freuten sich über die Eintrittskarten für den Rheiner Zoo. Überreicht wurden die Preise von Christin Politano (h.v.l.), Hildegard Kerstiens und Verkehrsverein-Vorsitzender Reinhard Holthaus. | Foto: privat

Im Vorfeld des Neuenkirchener Frühling hatte der Verkehrsverein Pro Neuenkirchen zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Das diesjährige Thema lautete: Frühling in Neuenkirchen.
Am vergangenen Sonntag konnten die kleinen Künstler ihre selbst gemalten Kunstwerke in den teilnehmenden Geschäften in der Fußgängerzone einreichen. Über 50 Kinder haben sich an diesem Malwettbewerb beteiligt. Aus den eingereichten, bunten und phantasievollen Frühlings-Werken hat eine Jury, bestehend aus dem Verkehrsverein Pro Neuenkirchen und Gerlinde Kerstiens, Mitglied des Kunstkreises Neuenkirchen, nun die drei schönsten Bilder ausgesucht und prämiert.

Den 1. Platz belegt Noah Joel Edenfeld, 9 Jahre. Er freut sich gemeinsam mit seiner Familie über eine Jahreskarte für den Rheiner NaturZoo. Die beiden 2. Plätze belegen Moritz Degen, 7 Jahre und Hanna Deitmar, 10 Jahre. Sie können sich gemeinsam mit der Familie über eine Tageskarte für den NaturZoo freuen. Sicherlich sind die ersten Ausflüge in den Zoo bereits für die kommenden Osterferien geplant. Der Verkehrsverein wünscht viel Spaß dabei und bedankt sich bei allen Kindern für die rege Teilnahme am Malwettbewerb. Die übrigen Bilder können zu den Öffnungszeiten der Villa Hecking abgeholt werden.

Neuenkirchener Frühling lockt zum sonnigen Einkaufsbummel