Aktuell sind keinen neuen Infektionen an der Emmy-Noether-Schule bekannt. | Archivfoto

 

Am letzten Donnerstag, 24. September 2020, mussten sich einige Schüler und Lehrer der Emmy-Noether-Schule in Neuenkirchen in Quarantäne begeben. Hintergrund war die Infektion einer Lehrkraft mit COVID-19. Nach Rücksprache mit dem Gesundheits- und Ordnungsamt kann nun seitens der Schulleitung vorsichtige Entwarnung geben werden, neue Infektionen sind nicht bekannt.


Das bedeutet, dass die Schüler und Lehrer nach Beendigung ihrer Quarantänezeit, welche aufgrund der Kontaktzeitpunkte etwas variiert, voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche die Schule wieder besuchen bzw. die Lehrer in Präsenz unterrichten können.