Startseite/Schlagwort: Seekieker

Abbrucharbeiten in vollem Gange

Das Seekieker-Projekt geht in die nächste Runde. Anfang der Woche wurde mit dem Abriss der ehemaligen Spedition De-bitsch begonnen, der Bauantrag ist gestellt. Nach derzeitiger Planung sollen die vier Seekieker mit insgesamt 19 Wohneinheiten im Sommer nächsten Jahres am Offlumer See fertiggestellt sein, teilt der Architekt mit.

Von |2020-03-04T17:10:46+01:0021. Februar 2019|Kommentare deaktiviert für Abbrucharbeiten in vollem Gange

Jetzt ist die Politik gefragt…

"Plan und Protest liegen auf dem Tisch, für den Rat kommt die Brise steif und frisch!"

Von |2020-03-04T17:20:22+01:003. März 2017|Kommentare deaktiviert für Jetzt ist die Politik gefragt…

Seekieker-Projekt bringt die Nachbarn auf Trab

So einfach wollen es die Nachbarn an der Schützenstraße es nicht hinnehmen, dass auf dem Gelände der ehemaligen Spedition Debitsch vier Häuser mit je fünf Wohneinheiten entstehen. Am Dienstagvormittag übergaben sie 256 Unterschriften gegen das Projekt an Bürgermeister Franz Möllering.

Von |2020-03-04T17:20:23+01:001. März 2017|1 Kommentar

Seekieker-Projekt in der Diskussion mit den Nachbarn

Das Interesse an den neuen Häusern - den Seekiekern-, die Architekt Markus Ernsting auf dem Gelände der ehemaligen Spedition Debitsch plant (Mitteilungsblatt berichtete), war am Mittwochabend groß. Besonders die Anlieger der Nachbarschaft interessierten sich brennend für die zweigeschossigen, mit Staffelgeschoss versehenen Häuser an der Ecke Schützenstraße/Zum Offlumer See.

Von |2020-03-04T17:20:28+01:0024. Februar 2017|Kommentare deaktiviert für Seekieker-Projekt in der Diskussion mit den Nachbarn