In einem Schuppen am Bergweg haben Mülltonnen gebrannt. | Foto: Stefan Heuermann

In einem Schuppen am Bergweg haben Mülltonnen gebrannt. | Foto: Stefan Heuermann

Kurz nach 18 Uhr am Sonntagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen zu einem Wohnhausbrand am Bergweg gerufen. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren dichte Rauchschwaden an der Einsatzstelle zu erkennen.

Der Rauch war weithin sichtbar. | Foto: Stefan Heuermann


Unter schwerem Atemschutz rückten die Einsatzkräfte zum Brandherd vor, der sich unter einem Anbau des Hauses befand. Es stellte sich heraus, dass dort abgestellte Mülltonnen in Brand geraten sind. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Einfamilienhaus verhindern. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr war mit 45 Einsatzkräften vor Ort.