Im Fitnesscenter am Feldhof wollten Unbekannte einbrechen. | Foto: Stefan Klausing

Unbekannte habe in der Nacht zu Donnerstag (23. März), zwischen 23.30 Uhr und 7.30 Uhr, versucht in die Räumlichkeiten eines Fitnesscenters am Feldhof einzudringen. Sie versuchten vergeblich die Eingangstür aufzuhebeln. Das sei bereits der zweite Einbruchsversuchs ins Fitnesscenter gewesen, erklärte Inhaber Frank Kruse. Damals hatten die Täter versucht, übers Dach einzudringen und sind schließlich gefasst worden. 


Der Sachschaden beim jetzigen Versuch beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Polizei hat die Spuren am Tatort gesichert. Ob ein Tatzusammenhang zu dem versuchten Einbruch in einen Friseurladen an der Hauptstraße in der gleichen Nacht besteht, wird von den Ermittlern geprüft. 

In der gleichen Nacht versuchten Unbekannte in der Zeit zwischen Mittwochabend, 20.15 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7.50 Uhr, in einen Friseurladen an der Hauptstraße einzudringen. Die Täter hebelten vergeblich an der Eingangstür. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Sie gelangten nicht in die Geschäftsräume. Möglicherweise sich die Einbrecher während der Tat gestört worden.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.