Die Landfrauen zu Gast in der Druckerei. Stefan Heuermann (r.) beantwortete gerne alle Fragen. | Foto: Stefan Klausing

Die Winterwanderung der Landfrauen führte dieses Jahr in den Ortskern Neuenkirchens. Nach einer kurzen Gruppeneinteilung der 23 Frauen am Kirmesplatz ging es für eine Gruppe zunächst zur Villa Kerstiens, wo Eigentümer Wolfgang Kerstiens die denkmalgeschütze Villa umfangreich vorstellte und auf viele Details hinwies. Auch berichtete er über die oft schwierigen Hürden, die für den Erhalt in Sinne des Denkmalschutzes zu meistern sind.


Die zweite Gruppe machte sich auf zur Friedenstraße, um einen Blick in die Druckerei Heuermann und die Redaktion des Mitteilungsblattes zu werfen. Stefan Heuermann stellte das umfangreiche Portfolio des Unternehmens vor und beantwortete gerne die Fragen der interessierten Landfrauen. Für den anschließenden Glühwein bei Landfrau Marita von der Haar gab es für jede Teilnehmerin eine Tasse mit auf den Weg. Zum Abschluss kehrten die Damen in der Alten Marktschänke zum Schnitzelessen ein.

Termine
20. Februar, 9 Uhr: Jahreshauptversammlung, Café Jedermann
5.+6. März: Korbflechten, Scheune Hambrügge