Startseite/Schlagwort: Neuenkichen

Ben Kösters ist neuer Kinderschützenkönig der Kreyenburger

Da haben die Schützinnen und Schützen des Kreyenburger Kinderschützenfestes die Schönwetterphase am vergangenem Samstagnachmittag optimal ausgenutzt, um ihr neues Königspaar auszuwerfen. Nachdem alle anwesenden Kinder zusammen das alte Königspaar Anton Flüthmann und Juline Schmeing abgeholt und zusammen mit dem neuen Schützenvogel zum Spielplatz Kreyenburg begleitet haben, ging es dort auch zügig mit dem Auswerfen des neuen Königs los. Nach dem 317 Wurf stand schließlich der neue König fest.

Von |2020-03-04T17:14:38+01:0012. September 2017|Kommentare deaktiviert für Ben Kösters ist neuer Kinderschützenkönig der Kreyenburger

Arbeitsunfall im Backhaus endet glimpflich

Zur Technischen Hilfe mit gefährdeter Person wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen am Freitag Vormittag gegen 11 Uhr mit Vollalarm zur Bäckerei Triffterer gerufen. Ebenso eilten Rettungshubschrauber, Rettungswagen und Polizei zur Einsatzstelle. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde der Mitarbeiter bereits vom Rettungsdienst versorgt.

Von |2020-03-04T17:14:38+01:008. September 2017|Kommentare deaktiviert für Arbeitsunfall im Backhaus endet glimpflich

Heute mal „ohne Worte“

Im Internet kann man den Baufortschritt verfolgen

Von |2020-03-04T17:40:51+01:0023. September 2016|Kommentare deaktiviert für Heute mal „ohne Worte“

Arnold-Janssen-Gymnasium ist jetzt Partner des DFB

Das Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) ist nun offziell eine Stützpunktschule des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Am Mittwochnachmittag unterzeichneten Schulleiter Meinolf Dörhoff und der Vorsitzende des Jugendfußballausschusses des FLVW Holger Bellinghoff den Vertrag dazu. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand die Unterzeichnung auf dem Sportplatz des AJG statt, wo eigentlich die Fußballer der Talentförderung des MiNa-Angebotes ihr Training absolvieren.

Von |2020-03-04T17:40:58+01:0015. September 2016|Kommentare deaktiviert für Arnold-Janssen-Gymnasium ist jetzt Partner des DFB

Nachbarn wollen Schutz bei Starkregen

Im Juni hat es die Anwohner der Kreyenburg und am Hasenhügel schwer getroffen. Durch die starken Regenfälle in der Nacht zum 24. Juni sind etliche Keller vollgelaufen - zum wiederholten Male. Von der Gemeinde fühlten sich die Nachbarschaften im Stich gelassen. In einem Schreiben an den Bürgermeister machten sie ihren Unmut Luft.

Von |2020-03-04T17:41:14+01:005. September 2016|Kommentare deaktiviert für Nachbarn wollen Schutz bei Starkregen

Wer schwimmt denn schon gerne im Trüben?

Tja, du hast das Seepferdchen leider nicht bestanden“, sagt Michael van den Berg, als er mit dem Kescher durch den unterirdischen Schwallwasserbehälter watet und eine leblose Maus aus dem Wasser fischt. Routine für den Betriebsleiter des Naturfreibades Neuenkirchen am Montagmorgen.

Von |2016-09-01T14:23:00+02:002. September 2016|Kommentare deaktiviert für Wer schwimmt denn schon gerne im Trüben?