Startseite/Schlagwort: Jugendzentrum

Filmpremiere: „Unter dem Bahnhof von St. Arnold“

Der dritte Teil „Unter dem Bahnhof von St. Arnold“ des Detektivtrios feierte in der vergangenen Woche im St. Arnolder Jugendzentrum Premiere. Rund 80 Gäste fieberten beim neuesten Abenteuer um Bernstein und verschwundene Archäologen mit. Im Vorfeld wurden auch die ersten beiden Teile gezeigt, die 2016 und 2017 im Rahmen des NRW Kulturrucksacks entstanden sind. Traditionsgemäß gab es im Foyer des „Kinos“ frisches Popcorn und Softdrinks. | Fotostrecke

Von |2019-06-13T14:38:15+02:0013. Juni 2019|Kommentare deaktiviert für Filmpremiere: „Unter dem Bahnhof von St. Arnold“

Jugendzentren Theo und McFly sorgen für Action

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die beiden Jugendzentre wieder mit abwechslungsreichen Angeboten am Ferienprogramm der Gemeinde Neuenkirchen. Neben Aktionen vor Ort, wollten die Mitarbeiter den Jugendlichen aber auch die Gelegenheit bieten, ein wenig über den Tellerrand zu schauen und die Ortsgrenzen mal für ein paar Stunden zu verlassen.

Von |2020-03-04T17:11:26+01:0028. August 2018|Kommentare deaktiviert für Jugendzentren Theo und McFly sorgen für Action

Kulturrucksack: Japanische Stimmung im Rathausfoyer

Die Stimmung am vergangenen Donnerstag war sehr gelassen, schließlich sind alle Bilder rechtzeitig fertig geworden zur Ausstellungseröffnung. Gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern eröffneten die jungen Künstler im Rathausfoyer ihre Ausstellung der selbst gemalten Manga-Bilder. Ermöglicht wurde der Kurs im Jugendzentrum McFly durch den Kulturrucksack NRW. Die Ausstellung ist noch bis Ende Oktober im Rathaus zu sehen.

Von |2020-03-04T17:14:21+01:0016. Oktober 2017|Kommentare deaktiviert für Kulturrucksack: Japanische Stimmung im Rathausfoyer

Langeweile steht bei Jugendzentren nicht im Programm

Langeweile kam in den beiden Jugendzentren McFly und Theo in den Ferien sicherlich nicht auf. Die Leiterinnen Maresa Vorbrink und Joana Germann hatten sich einiges einfallen lassen, um sich am Sommerferienprogramm der Gemeinde zu beteiligen.

Von |2020-03-04T17:14:54+01:0017. August 2017|Kommentare deaktiviert für Langeweile steht bei Jugendzentren nicht im Programm

Der Kulturrucksack ist wieder einmal prall gefüllt

Vier Angebote für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren haben Janis Große Wöstmann, Maresa Gillmann und Joana Germann dieses Jahr wieder in den Kulturrucksack der Gemeinde gepackt. Es gibt wieder ein Filmprojekt mit Klaus Uhlenbrock, die Kinder können selbst ein Cajón bauen und spielen lernen, ein Graffiti- und Streetart-Workshop sowie ein Mangazeichenkurs wird angeboten. Die Anmeldungen sind ab sofort in den Jugendzentren und in der Villa Hecking möglich, die Angebote sind kostenfrei.

Von |2020-03-04T17:19:49+01:007. Mai 2017|Kommentare deaktiviert für Der Kulturrucksack ist wieder einmal prall gefüllt

Jugendverbände unzufrieden mit Keller-Lösung für „tante ju“

Kein Platz, kein Gehör, keine Perspektive für die Jugendarbeit in der Gemeinde. Während sich die Bücherwürmer über die geplante Vergrößerung der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Anna (Mitteilungsblatt berichtete) freuen, sind die designierten Kellerkinder der Jugendverbände alles andere als begeistert. Von den Verantwortlichen fühlen sie sich vor vollendete Tatsachen gesetzt.

Von |2020-03-04T17:20:59+01:0023. Dezember 2016|Kommentare deaktiviert für Jugendverbände unzufrieden mit Keller-Lösung für „tante ju“